Image Hosted by ImageShack.us"

Start

About me...

Links

Something

Durch die Nacht

Kann mich wieder nicht ablenken
Alles dreht sich nur um dich
Ich liege hier und zähl' die Tage
Wie viele noch komm' ich weiß es nicht
Was hast du mit mir gemacht
Warum tust du mir das an
Was soll ich noch ändern
Ich komm nur wieder bei dir an

Ich will weg von hier
Doch es scheint egal wohin ich lauf'
Das mit dir hört nicht auf
Sag mir wann hört das auf

Und ich kämpf' mich durch die Nacht
Hab' keine Ahnung was du mit mir machst
Ich krieg' dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei will ich doch

Und ich kämpf' mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg' dich nich aus meinem Kopf
Und dabei muss ich doch

Alle meine Wünsche
Habe ich an dir verbraucht
Ich kann' es selbst nicht glauben
Denn nur ich hol' mich da raus
Es fällt mir schwer es zu kapiern
Doch irgendwie wird es schon gehn'
Alles würde sich verändern
Wenn ich dich nicht mehr wiederseh'

Ich will weg von hier
Doch ich weiß egal wohin ich lauf'
Das mit dir hört nich auf
Sag mir wann hört das auf

Und ich kämpf' mich durch die Nacht
Hab keine Ahnung was du mit mir machst
Ich krieg dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei will ich doch

Und ich kämpf' mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg' dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei muss ich doch

Yeeahaee yeehaa
und ich ,ich kann nich mehr
und ich kann nicht mehr.
ich kann nicht mehr.

Doch ich kämpf' mich durch die Nacht
Hab keine Ahnung was du mit mir machst
Ich krieg dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei will ich doch

Und ich kämpf' mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg' dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei muss ich doch

9.12.09 16:28


Werbung


Scheisse

Seit 2 Monaten gehts mir beschissen und keiner weiss es. Es interessiert doch niemanden und alle andern sind glücklich. Die Person die ich am meisten liebte, liebt mich nicht mehr und est es egal wie kaputt ich bin, sie will das ich lache, für sie, damit sie fröhlich sein kann und sich keine Sorgen um mich machen muss.

Ich würde ja loslassen, aber ich kann nicht, ich liebe und brauche sie so sehr, sie ist doch die einzige die mir die Nähe gibt die ich brauche, das Gefühl geliebt zu werden und jemanden glücklich zu machen. Ich will das sie glücklich ist aber muss zuviel einstecken und komm selbst nicht damit klar. Ich will nicht glauben das sie nicht mehr zu mir zurück kommt, selbst wenn ich so denken sollte. Ich kralle mich an dem letzten verdammten Funken Hoffnung fest, der für sie garnicht mehr existiert.

Sie will einen Freund, ich nicht ein Schwanzlosen Etwas... Sie will aber mit mir schlafen, weil sie dazwischen noch Lust auf mich hat.

Ich will doch nur geliebt werden, ist das denn zuviel verlangt? Verdiene ich mein Glück nicht? Verdiene ich sie nicht? Werde ich immer und immer tiefer in dieses schwarze Loch rutschen ohne das jemand es bemerkt, geschweigedenn mir raushelfen kann? Nimmt keiner mich in den Arm und sagt mir das aller wieder gut wird?

I wear a mask to make you happy...

two-faced

6.10.08 20:50


Verdammt!!! Egal was ich mach, es ist falsch. Ich habe niemandem die Freundin ausgespannt, ich habe nix gemacht, sie nich angemacht, noch nich mal falsch angeschaut. Sie ist zu mir bekommen weil sie nur noch Streit hatten, wollte raus aus der Beziehung, wusste aber nicht wie ohne ihr weh zu tun, genau wie damals bei mir. Ist es denn so falsch sich in seinen Gefühlen getäucht zu haben, und den Fehler wieder rückgängig machen wollen, und es nich dabei zu belassen und damit noch mehr zu verletzten?!

Drehen sich deine Freunde nur zu dir rum weil sie so auf Mitleid aus is und sie es ihr geben?? Sie ist nicht die einzige Person die es schwer hat im Leben und sie ist verdammt nochmal nicht alleine in ihrem Leben! Sie macht sich selber einsam. Sowas passiert halt mal im Leben, könnt ihr denk ich mal jeden Fragen, jeder hatte eine erste Grosse Liebe mit der die meisten jetz aber nich mehr zusammen sind, was bei manchen vielleicht auch besser ist/war.

Sie hat mir vor ungefähr 6 Monaten meine Freundin auch ausgespannt, so gesehn, aber nein das war allen egal wies mir dabei ging, aber ich hab das beste draus gemacht und meine Freiheit die ich nochmal hatte genossen, was nicht heisst das ich allein sein wollte. Ich habe abgewartet, ohne viel Hoffnung, ob sich das Blatt noch wendet und das hat es dann auch, was mir für sie Leid tut, aber des einen Glück is des andern Unglück wie man so schön sagt.

Mir ist es egal zu wem ihr euch dreht, aber dann seid wenigstens so mutig und schriebt euren Namen! und dann auch den einer andern der Person dies gesgat haben soll hin schreiben, noch feiger gehts nich. Ihr könnt denken was ihr wollt dann sagt es mir nur wenigstens ins Gesicht!

Und man hat ja gemerkt das das komment irgendwie paradox war, ich nenne sie nie meinen Engel, Engel sind nämlich tot! Das komment hatte fast nix wahres an sich, ok vielleicht arme ***, aber selbst das...

 

Falls mal iregdwann irgendjemand das lesen sollte, muss man nich vestehn, musste nur meine gedanken irgendwo niederschrieben...

9.1.08 16:06


Gedankenlos

Sorry falls hier nix mehr drauf kommt aber mein Kopf is momentan...gedankenlos...
8.9.07 13:28


Traum...

I war irgendwo in einem Haus keine Ahnung es war komisch lol

Ich war alleine da in nem Zimmer für 2.

Vielleicht wohnte ich acuh da aber auf jedenfall war da noch ein Zimmer, udn in dem waren Vic, Anso, Ina und Claudia.

Is ja schon komisch das i überhaupt alleine in dem 2er Zimemr bin aber das sie zu 4 in einem sind...

Kene Ahnung was dazu denken...

Aber war ja auch nur ein Traum...

27.7.07 18:23


Gratis bloggen bei
myblog.de